Login
Nick: Pass:  

 
Inhalt

· Home
· Tips & Tricks
· Testberichte
· Einbauberichte
· Lexikon
· CD- & Bücher-Tips
· Forum
· Kleinanzeigen
·
Gallery
· Links
· Kalender
· UserMap
· News
· Herstellernews
· Fachhändler
· Boardregeln (AGB)

Fanshop
test
Neue Foreneinträge
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 15 312
Registriert Heute: 1
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 30

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.
Suchen

Service

· Newsletter
· Als Startseite festlegen (nur IE)
· Diese Seite empfehlen
· Top 10

W202 C240 Elegance Lim. (10/97)

Alpine, Phonocar

Mercedes Benz - W202 C240 Elegance Lim. (10/97) nach MOPF

Headunit Original Mercedes Special CC
Wechsler: Alpine CHA-S634 mit MP3-Funktion
 

 

Frontsystem original bzw. Phonocar 02/735
Subwoofer Bandpass
Endstufen Alpine V12 MRV-F303 und MRV-T303
Zubehör Kommunikation: Siemens CarKit Professional Voice
Prämissen einen sehr dezenten, möglichst unsichtbaren Einbau durchzuführen! Gesamtleistung ca.: 240 Watt
Name hotw
Einbauzeit ca. 2-3 Tage

 

Zum Radio:

Da Becker momentan kein bezahlbares MP3 Radio im Programm hat hab ich mir gedacht, bevor ich da einen Haufen Geld ausgebe und in einem Jahr das MP3 Radio verfügbar ist laß ich das ganz!
Also hab ich mich für das original Mercedes Special Radio entschieden, was auch von Becker ist.

Die Gründe liegen darin, daß ich ein Radio will das auch 100%ig zu einem Mercedes paßt und keine Discolichtanlage oder sonst was da vorne drin sein Unwesen treibt! Außerdem fehlen ihm keine wirklichen Funktionen! Je nachdem wie das nachher alles läuft tausche ich es vielleicht auch gegen das Doppeltunergerät Exquisit aus mal sehen wie das wird!

 

Zum CD-Wechsler:

Von Audiotechnik Dietz gibt es ja ein Adapterkabel für die Alpine Wechsler CHM-S601, -S611, -S620 und alle 59xxer Modelle (mit NF-Verbindung im Systemkabel)! Der Anschluß des Alpine-CD-Wechslers CHA-S604 kann nur mit dem AI-NET-Adapterkabel KCA-130B von Alpine erfolgen.

Laut Audiotechnik Dietz funktioniert der neue Alpine CHA-S634 MP3 Wechsler aber nicht mit dem Radio Special oder Exquisit. Daraufhin bin ich zu meinem Händler und hab es einfach ausprobiert und siehe da, es geht!!!

Ansteuerung Alpine CHA-S634 MP3 Wechsler über original Mercedes special/exquisit Radios 

Bei normalen Audio CD's funktioniert alles normal! Bei MP3 CD's ist es so, daß der Titelvorlauf nicht funktioniert! Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob es an den Ordnern auf der CD liegt!? Ich werde mal eine CD ohne Ordner brennen! Das Springen zum nächsten Lied geht also nur über die Scan Funktion, also ein paar Sekunden anspielen und dann das Nächste! Das Spulen innerhalb eines Liedes geht aber auch problemlos! Also das einzige Problem ist das Springen von Titel zu Titel! 
Jetzt ist es allerdings so, da ich schon mal ein MP3 Radio im Auto hatte, bin ich da eh nicht mehr so begeistert weil es mich doch ziemlich enttäuscht hat! Naturgemäß ist es einfach nicht möglich mittels eines so kleinen Radiodisplays durch die riesen Datenmenge einer MP3 CD zu navigieren! Das Suchen eines Liedes dauert auch bei den normalen MP3 Radios ewig! 

Daraus mein Fazit: 
Es ist schön wenn man MP3 im Radio hat und es taugt für längere Strecken. Und nach diesem Fazit kann ich auch prima mit der eingeschränkten MP3 Funktion meines Wechslers leben da ja der normale CD Betrieb ohne Einschränkungen funktioniert! 
Aber wie gesagt das Brennen ohne Ordner hab ich noch nicht probiert! 

 

Zu den Endstufen:

Da das Radio keinen Chinch Ausgang besitzt hab ich mir bei Ebay eine Alpine 4-Kanal Endstufe MRV-F 303 ersteigert, die hat einen niederohmigen Eingang zu deutsch: High-Power Input! 
Zusätzlich bietet sie 2 Frequenzweichen die stufenlos als Hoch oder Tiefpass regelbar sind und einen Hochohmigen (Chinch) Ausgang für weitere Verstärker!

Für den Subwoofer kommt fast die Gleiche wie die Erste zum Einsatz allerdings nur als 2-Kanal ,also eine Alpine V12 MRV-T303.
Das Teil ist super geil! Hat sogar noch Ausstattungen die ich nicht kannte! 
Nämlich zum schaltbaren Hoch-/Tiefpass und stufenloser Wechselfrequenz bis 200Hz auch einen Bass-EQ und einen Schalter zur Drehung der Phasenlage! 
Außerdem ist sie mit 2*44,5W RMS recht potent und streut somit recht heftig nach oben weil sie laut Werksangabe 2*30W haben soll! 

 

Der Einbau

Als erstes hab ich rechts alle Leisten an den Türen entfernt. Diese werden einfach nur mit etwas Gewalt abgezogen und die Seitenverkleidungen sowie die Verkleidung unter dem Handschuhfach abgeschraubt.

Dann hab ich die Rückbank entriegelt, die Entriegelung ist links und rechts vorne an der Rückbank und rausgenommen und ein Teil der Rückenlehne rausgeschraubt, so daß alle Kabelkanäle auf der rechten Seite zugänglich waren! 

Dann hab ich ein Lautsprecherkabel ein und wieder rausgenommen, daß ich die Länge hatte, hab es mal 8 genommen, in der Garage aufgehängt und mit Isolierband einen Kabelbaum daraus gemacht. 8fach weil ich ja mit 4 Lautsprecherkabeln nach hinten zur Endstufe muß wegen dem fehlenden Chinch-Ausgang am Radio und 4 wieder nach vorne weil ich nach wie vor die originalen Lautsprecherkabel verwende, auch wegen der Rückrüstung. Die Steuerleitung für die Endstufe und das CD-Wechslerkabel hab ich auch gleich wieder mit verbaut. Dann hab ich die 4 LS Kabel, die nach hinten gehen, an den LS-Ausgang des Radios geschlossen und die 4 LS-Kabel von den Endstufen an die original LS-Kabel gehängt. Da mir noch das Adapterkabel für den Lautsprechereingang der Endstufe fehlt hab ich so einen Anpasser von LS auf Chinch genommen der bei mir im Keller lag und bin damit in den Chinch Eingang der Endstufe! 
Die Pluskabel habe ich dann an einen Oehlbach Stromverteiler mit zwei 40A Sicherungen geführt und dann direkt an die Batterie und Minus hab ich direkt von jeder Endstufe aus mit 6mm² Kabel an der Batterie angeschlossen. 
Die Montage von 16er Lautsprechern in den Türen bedarf allerdings eines Adapters! Dazu das Lautsprechergitter mit einer Schraube an der Unterseite aufschrauben und schräg nach unten/vorne abziehen.
Dabei kommt der originale Lautsprecher zum Vorschein:

 

dann den Lautsprecher mit den 3 Schrauben demontieren:
und nun den Adapterring mit den gleichen drei Schrauben montieren:

jetzt muß nur noch der 16er Baß angeschlossen, eingesetzt und das Gitter wieder montiert werden

Dann hab ich mich mal dran gemacht und die Endstufenmontage vorbereitet!

Die Endstufen kommen an Stelle des Reserverades unter den Kofferraum

dazu habe ich Styropor gekauft, damit das alles schön paßt und nichts klappert, da der Boden doch recht uneben ist! Außerdem hat sich diese Styroporplatte mit einem großen Messer sehr leicht anpassen lassen und dient mir somit als Schablone für die eigentliche Holzplatte auf der die Endstufen dann montiert werden!
Die Styroporplatte kommt auch deshalb zum Einsatz, weil ich in sie sehr einfach Kabelkanäle schneiden kann, da ich alle Kabel unsichtbar unter der Holzplatte verlegen will.
Die Styroporplatte als Schablone für die Holzplatte:

mit Handkreissäge, Anschlagwinkel und meinem alten ATS Cup Rad als Gegengewicht ging's dann ans grobe Aussägen:

Dann kam die Feinarbeit mit der Handsäge und der Raspel!
Leider hab ich noch keine Stichsäge :motz: 
und so liegt das Ganze dann im Auto drin! Unten drunter das Styropor und darauf die Holzplatte:


Dann ging es an die Bestückung der Holzplatte. Hier erst mal ein Bild wie es später grob aussehen sollte:

Danach wurde die Platte bezogen und in das Loch des Reserverades eingelassen:

Nun habe ich noch den Skisack und die Durchladeklappe demontiert, damit der Subwoofer schön in den Innenraum strahlen kann!

Dies ist unbedingt notwendig, da sich sonst der Schall im Kofferraum selbst auslöscht und da hilft auch kein größerer Sub oder einen größere Endstufe irgend was dagegen!

Nun wurde wieder der Teppich des Kofferraums reingelegt und der Subwoofer vor der Durchlade plaziert! Aber wie gesagt in Zukunft wird der Subwoofer noch gegen einen deutlich Unauffälligeren ersetzt werden!

 

 

Das war?s von mir!

Ich hoffe es waren ein paar Anregungen für Euch dabei!

PS: vielen Dank noch an Simon und Mr. Bean für die Unterstützung mit Tipps, Tricks und Ratschlägen!
Vielen Dank! :tup

Druckoptimierte Version

Zurück ]

Publiziert am: Freitag, 07. März 2003 (24960 mal gelesen)
Copyright © by CarHiFi-Forum


Impressum
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.