Login
Nick: Pass:  

  Artikel Archiv  Themen
 Home > News
Inhalt

· Home
· Tips & Tricks
· Testberichte
· Einbauberichte
· Lexikon
· CD- & Bücher-Tips
· Forum
· Kleinanzeigen
·
Gallery
· Links
· Kalender
· UserMap
· News
· Herstellernews
· Fachhändler
· Boardregeln (AGB)

Fanshop
test
Neue Foreneinträge
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 15 312
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 32

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.
Suchen

Service

· Newsletter
· Als Startseite festlegen (nur IE)
· Diese Seite empfehlen
· Top 10

Bass-Monster von Eton! Neue SPL "Force" Woofer 2010!  
Geschrieben von EtonGmbH am Montag, 01. Februar 2010

News Bisher war Eton vor allem für feinsten Klang und qualitativ hochwertigste Verarbeitung bekannt. Nun zeigen die Schwaben, dass sie auch gewaltig laut können, ohne dabei den Bereich „Klangqualität“ hinten anzustellen.Die 15“ und 12“ „Force“ Woofer markieren den Einstieg Etons ins SPL Segment – und sie sind erst der Anfang. Der Einstieg des Unternehmens in dB-drag Wettbewerbe sowie die baldige Verfügbarkeit einer 5000 Watt SPL Endstufe freut sowohl die dB drag Szene, als auch jeden Bass Fan.
Etons neue Flagschiff-Serie ist die druckvollste und stabilste, die es jemals von den Neu-Ulmern zu bestaunen gab. Martialisch ist bereits die Optik: Stabiler, schwerer Gusskorb, gewaltiger Magnet und eine riesige Membran aus verschieden gewobenen Fasern. Die Namensgebung „F-15“ des großen 38er Woofers ist sicher kein Zufall, kommt dieser doch beinahe ebenso bedrohlich daher wie das legendäre Kampfflugzeug F 15 „Strike Eagle.“ Mit einem Gewicht von 30kg und der brettharten Membran zeigt schon der alleinige Anblick dieser Kraftmaschine, wohin Eton mit der „Force“ Serie gehen möchte. Knallharter Bass bei dennoch sauberem Klang war das Ziel bei der Aufnahme ins Produktprogramm. Der kleinere 30er Woofer ist etwas handlicher und leichter, überzeugt aber genauso durch kompromisslosen Hammerbass. Wirklich starke Nerven braucht man, lässt man den Force von der Leine. Der Bass presst den Körper zusammen, das Atmen fällt schwer- kurz, die harten Schläge knallen richtiggehend durch den Körper. Jeder einzelne Bassschlag ist voller Wucht, aber sauberem Klang. Eton ist ein SPL Woofer gelungen, der auch „spielen“ kann, ganz wie man es vom schwäbischen Traditionsunternehmen erwartet. Durch den diesjährigen Einstieg Etons in die dB drag Szene mit dem „team Eton“ werden diese Woofer sicherlich auch bald unter Wettbewerbsbedingungen zu bewundern sein. Aber auch für jeden, der einfach brachialsten Bass erfahren möchte sollte die Force Serie interessant sein. Einer guten Endstufe bedarf es allerdings schon, um diese Schwergewichte anzutreiben. Aber auch hier überrascht Eton bald mit einer ungewöhnlichen Neuheit – schon bald wird die Force Serie durch eine passende 5000 Watt Endstufe komplettiert. Aber auch mit den bewährten EC 1200.1D Endstufen "donnern“ die F-12 und F-15 der Konkurrenz davon und hinterlassen –glücklicherweise anders als Ihre fliegenden Namensvettern- glückliche Gesichter und eine Menge Endorphin.

 

 

Bass-Monster von Eton! Neue SPL "Force" Woofer 2010!

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



Einstellungen


Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News:

die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv
Impressum
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.