Login
Nick: Pass:  

  Artikel Archiv  Themen
 Home > News
Inhalt

· Home
· Tips & Tricks
· Testberichte
· Einbauberichte
· Lexikon
· CD- & Bücher-Tips
· Forum
· Kleinanzeigen
·
Gallery
· Links
· Kalender
· UserMap
· News
· Herstellernews
· Fachhändler
· Boardregeln (AGB)

Fanshop
test
Neue Foreneinträge
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 15 311
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 36

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.
Suchen

Service

· Newsletter
· Als Startseite festlegen (nur IE)
· Diese Seite empfehlen
· Top 10

Kenwoods neue All-in-One-Navigationssysteme  
Geschrieben von gramsi am Sonntag, 01. April 2012

Herstellernews

Schnellere Prozessoren und noch mehr Ausstattung: Kenwoods neue All-in-One-Navigationssysteme sind die mobilen Alleskönner im Doppel-DIN-Format

Überteuerte Navigationssysteme ab Werk und auf dem Armaturenbrett fixierte mobile Kompakt-Navis haben ihren Meister gefunden:


Immer mehr Autofahrer nutzen fest eingebaute Navigationsgeräte im Doppel-DIN-Format, die in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt und mit neuen Features ausgestattet wurden. So kommen auch Kenwoods brandneue, mit großem hochauflösendem VGA-Monitor, DVD-Player, Radioteil, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und zahlreichen Multimedia-Funktionen ausgestatteten All-in-One-Navigationssystemen DNX4210BT und DNX5210BT mit einer rundum aktualisierten Soft- und Hardware auf den Markt:

Ein neuer 1 GHz-Prozessor sorgt für eine im Vergleich zu den Vorgängermodellen bis zu sechsmal schnellere Routenberechnung und POI-Suche, während die neuesten Garmin-Karten-daten jetzt auch eine fotorealistische Darstellung von Kreuzungen, Autobahnabfahrten und den dazugehörigen Hinweisschildern beinhalten. Letztere werden bei Bedarf automatisch per Split-Screen eingeblendet. Dazu merkt sich die neue Navigationssoftware Eigenheiten häufig gefahrener Strecken – beispielsweise dem Weg zur Arbeit – und lässt diese, auf Wunsch unter Berücksichtigung von TMC-Verkehrsdaten, in die Routenplanung einfließen. Dabei lässt das System dem Autofahrer stets die Wahl zwischen der schnells-ten oder kürzesten Strecke sowie einer Alternative mit dem voraussichtlich geringsten Benzinverbrauch. Überhaupt ist bei den neuen Kenwood-Navis große Auswahl Trumpf:

Der Fahrer kann sich zwischen 20 Menüsprachen, 9 Sprachen für ausführlichere Textansagen und 18 verschiedenen Standard-Sprachführungen entscheiden, die Tastenbeleuchtung individuell festlegen, seine Lieblings-JPEG-Datei als Hintergrundbild bestimmen und im Hauptmenü die Tastenfelder für die drei von ihm meistgenutzten Quellen oder Funktionen individuell arrangieren. Zahlreiche weitere Funktionen machen die Kenwood-Navitainer zu ausgesprochenen Allroundern:

iPods und iPhones lassen sich nicht nur als Musiklieferanten ankoppeln, sondern auch über den Kenwood-Touchscreen bedienen sowie im App Modus für Bild- und Videodaten anzapfen. Das integrierte DVD/CD-Laufwerk, ein USB-Port und ein Slot für HD/HDHC-Karten* stehen fürs Einspielen weiterer Audio- und Videodaten bereit, während das optionale CAN-Bus-Interface eine Verbindung zur Bordelektronik von VW-, Seat- und Skoda-Fahrzeugen herstellt, um einerseits Funktionen wie die Park Distance Control oder die Klimaanlagen-Steuerung auf dem Kenwood-Monitor darzustellen und andererseits Abbiegehinweise des Navigationssystems im Fahrzeugdisplay neben Tacho und Dreh-ahlmesser anzuzeigen. Und damit die Freude am Kenwood-Navigationssystem möglichst lange anhält, ässt sich das Display des DNX5210BT zum Schutz vor Dieben abnehmen und in einem Etui verstauen.

Highlights in Ausstattung & Technik

DNX4210BT All-In-One-Navigationssystem im Doppel-DIN-Format mit • hochauflösendem 15,5 cm großen VGA-Display und Touch Panel-Steuerung • übersichtlicher Bedienoberfläche mit 20 Menüsprachen und individuell gruppierbarem Haupt-menü für die 3 wichtigsten Programmquellen • Textansagen in 9 Sprachen und Sprachführung in 18 Sprachen • Anschlüssen für iPod/iPhone (mit 1 Ampere-Stromversorgung für eine zuverlässige Ladefunkti-on), Rückfahrkamera und A/V in/out • Bedienung der Apple iPhones und iPods sowie im App Modus die Nutzung von ausgewählten Apps über den Monitor (z.B. zur You Tube-Videowiedergabe) • integrierter Bluetooth-Freisprecheinrichtung • DVD/CD-Laufwerk und RDS Tuner mit 24 Senderspeichern und Radio Text Plus • rückseitigem USB-Port für Speichermedien mit Audio-, Foto- und Videodaten • 4 x 50 Watt MOS FET-Endstufe und 3 Vorverstärkerausgängen (2 Volt)

DNX5210BT wie DNX4210BT, zusätzlich mit • abnehmbarem Display und SD/SDHC-Kartenslot • CAN Bus für optionalen Adapter zur Darstellung der Einparkhilfe und Klimaanlage auf dem Kenwood-Monitor sowie Abbiegehinweisen im Fahrzeugdisplay von VW-, Seat- und Skoda-Pkws • fotorealistischer Kreuzungs- und Fahrspurdarstellung im Split-Bildschirm

Quelle: http://www.kenwood.de/

Kenwoods neue All-in-One-Navigationssysteme

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



Einstellungen


Artikel Bewertung
Ergebnis: 2
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Herstellernews:

die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv
Impressum
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.