Login
Nick: Pass:  

  Artikel Archiv  Themen
 Home > News
Inhalt

· Home
· Tips & Tricks
· Testberichte
· Einbauberichte
· Lexikon
· CD- & Bücher-Tips
· Forum
· Kleinanzeigen
·
Gallery
· Links
· Kalender
· UserMap
· News
· Herstellernews
· Fachhändler
· Boardregeln (AGB)

Fanshop
test
Neue Foreneinträge
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 15 304
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 41

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.
Suchen

Service

· Newsletter
· Als Startseite festlegen (nur IE)
· Diese Seite empfehlen
· Top 10

Artikel zu dem Thema:

Herstellernews


Thema durchsuchen:   

Startseite | Thema auswählen ]


301 Artikel (31 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 .. 31 zu Seite: 2


Die neue Hifonics GENERATION X4 Endstufenserie  
Thema: Herstellernews

Die neue GENERATION X4 Endstufenserie ist die bislang gewaltigste Baureihe leistungsstarker Verstärker,die HiFonics bis dato gefertigt hat. In der Tradition der Vorgängermodelle sind sowohl leistungsstarke, hervorragend klingende analoge Endstufen, als auch ein erweitertes Programm an digitalen Modellen erhältlich. Die schweren Alu-Kühlkörper in Hairline-Brush Finish und die Aluguss-Anbauteile signalisieren, dass an nichts gespart wurde. Die mit allen erdenklichen Features ausgestatteten X4 Amps empfehlen sich für außergewöhnliche High End Anlagen mit gehobenem Anspruch.

 • Bass Remote Kabelfernbedienung
 • Verschraubte Cinchbuchsen
 • Gekapselte Anschlüsse & Maxi-Fuses
 • Bipolare Ausgangstransistoren
 • Großdimensionierte XXL Trafos
 • Beleuchtetes Logo Badge (blau oder weiß)
 • Schwere Guss-Endteile
 • Rauscharme Eingangs-OPs (9V/µS Slew-Rate) 
• Kontrollregler aus Aluminium
 • Symmetrische Eingänge (Balanced Line-Inputs)


X4-COLOSSUS Class A/B 2-Channel Amplifier
2 x 600 W/RMS @ 4 Ohm
2 x 1000 W/RMS @ 2 Ohm
2 x 1500 W/RMS @ 1 Ohm
HP 10 - 4000 Hz, LP 10 - 4000 Hz
Subsonic 10 - 150 Hz
12/24dB XOver-Switch
Bass Boost 0 - 18 dB
Vice Versa Output Signal
Remote In & Out
266 x 64 x 850/880 mm

X4-ZEUS Class A/B 2-Channel Amplifier
2 x 350 W/RMS @ 4 Ohm
2 x 600 W/RMS @ 2 Ohm
2 x 750 W/RMS @ 1 Ohm
HP 10 - 4000 Hz, LP 40 - 4000 Hz
Subsonic 10 - 150 Hz
12/24dB XOver-Switch
Bass Boost 0 - 18 dB
Vice Versa Output Signal
Remote In & Out
266 x 64 x 510/540 mm

X4-BOLTAR Class A/B 2-Channel Amplifier
2 x 250 W/RMS @ 4 Ohm
2 x 450 W/RMS @ 2 Ohm
2 x 600 W/RMS @ 1 Ohm
HP 10 - 4000 Hz, LP 40 - 4000 Hz
Subsonic 10 - 150 Hz
12/24dB XOver-Switch
Bass Boost 0 - 18 dB , Vice Versa Output Signal
Remote In & Out
266 x 64 x 445/475 mm

X4-ANDROMEDA Class A/B 4-Channel Amplifier
4 x 150 W/RMS @ 4 Ohm
4 x 250 W/RMS @ 2 Ohm
4 x 325 W/RMS @ 1 Ohm
2 x HP 10 - 4000 Hz
2 x LP 10 - 4000 Hz
2 x Bass Boost 0 - 18 dB
12/24dB XOver-Switch
Bandpass Mode
Summed RCA/Cinch Outputs
266 x 64 x 445/475 mm

X4-GOLIATH Class D Mono Amplifier
1 x 2000 W/RMS @ 4 Ohm
1 x 3000 W/RMS @ 2 Ohm
1 x 4500 W/RMS @ 1 Ohm
24 dB LP 40 - 250 Hz
24 dB Subsonic 10 - 50 Hz
Master/Slave-Mode
Phase Shift 0 -180°
Extended Bass Control
Remote In & Out
266 x 64 x 653/683 mm

X4-HERCULES Class D Mono Amplifier
1 x 1200 W/RMS @ 4 Ohm
1 x 2000 W/RMS @ 2 Ohm
1 x 3000 W/RMS @ 1 Ohm
24 dB LP 40 - 250 Hz
24 dB Subsonic 10 - 50 Hz
Master/Slave-Mode
Phase Shift 0 -180°
Extended Bass Control
Remote In & Out
266 x 64 x 464/494 mm

X4-CRONOS Class D Mono Amplifier
1 x 600 W/RMS @ 4 Ohm
1 x 1100 W/RMS @ 2 Ohm
1 x 1800 W/RMS @ 1 Ohm
24 dB LP 40 - 250 Hz
24 dB Subsonic 10 - 50 Hz
Master/Slave-Mode
Phase Shift 0 -180°
Extended Bass Control
Remote In & Out
266 x 64 x 435/465 mm

X4-ATLAS Class A/B Mono Amplifier
1 x 600 W/RMS @ 4 Ohm
1 x 1100 W/RMS @ 2 Ohm
1 x 1750 W/RMS @ 1 Ohm
24 dB LP 40 - 250 Hz
24 dB Subsonic 10 - 50 Hz
Master/Slave-Mode
Full Range Mode
Phase Shift 0 -180°
Extended Bass Control
Remote In & Out
266 x 64 x 510/540 mm

Quelle: http://www.audiodesign.de/

Geschrieben von gramsi am Sonntag, 09. September 2012

neue Hifonics Nemesis Amp Serie  
Thema: Herstellernews

Wer qualitativ hochwertige Verstärker mit optimalem Preis-/Leistungsverhältnis sucht, wird in der neuen NEMESIS Serie fündig werden. Die klassisch aufgebauten HiFonics Start-Up-Amps bestechen dank schneller 20 MHz High-Speed Endtransistoren mit sehr gutem Klang, einer umfangreichen Ausstattung und toller Optik. An Bord befinden sich regelbare High- und Lowpass-Frequenzweichen mit Bandpass-Funktion, der regelbare Bass-Boost mit externer Kabelfernbedienung lässt individuelles Klangtuning zu. Der für den Subwooferbereich optimierte, 600 Watt RMS starke Monoblock NXi-1201 wartet darüber hinaus mit variablem Phasencontroller und Subsonicfilter auf. Gekapselte Strom- und Lautsprecheranschlüsse sorgen für eine sichere Verbindung.

Schwerer Aluminium-Kühlkörper
Blau beleuchtetes HIFONICS Logo
Mosfet Power Netzteil
Rauscharme Eingangs-OPs
Gekapselte Strom- und Lautsprecheranschlüsse
BLC Basspegelfernbedienung


NXi1201
Class A/B Mono Amplifier
1 x 350 W/RMS @ 4 Ohm
1 x 600 W/RMS @ 2 Ohm
LP 40-150 Hz, Bass-Boost 0-12 dB
Subsonicfilter 15-55 Hz
Phase-Shift 0-180°
Bass-Remote with Power/Protect LEDs
250 x 52 x 320 mm

NXi4002 Class A/B 2-Channel Amplifier
2 x 100 W/RMS @ 4 Ohm
2 x 175 W/RMS @ 2 Ohm
HP 10-1200 Hz, LP 30-150 Hz
Bass-Boost 0-12 dB, Bandpass-Mode
Bass-Remote with Power/Protect LEDs
250 x 52 x 250 mm<

NXi4404 Class A/B 4-Channel Amplifier
4 x 60 W/RMS @ 4 Ohm
4 x 90 W/RMS @ 2 Ohm
2 x HP 10-1200 Hz, LP 30-150 Hz,
Bass-Boost 0-12 dB, Bandpass-Mode
Dupe-Mode (CH3/4 to 1/2)
Bass-Remote with Power/Protect LEDs
250 x 52 x 280 mmm

Quelle: http://www.audiodesign.de/

Geschrieben von gramsi am Samstag, 08. September 2012

neue Hifonics MXZ Subwoofer Serie  
Thema: Herstellernews

Die neu entwickelte MAXXIMUS MXZ-Baureihe schließt die Lücke zwischen den MXT und MXS Woofern mit 1000 Watt RMS Belastbarkeit. Die kompromisslos aufgebauten 12“ Woofer sind mit hoch belastbaren 3“ (76 mm) Schwingspulen ausgerüstet, die für einen Xmax von +/-20 mm ausgelegt sind. In der Klasse selbstverständlich sind nicht nur große Magnetantriebe und Gusskörbe, sondern vor allem auch die robuste Mechanik.

MXZ12D2 30 cm Subwoofer, 2 + 2 Ohm
1000 W/RMS, 2000 W/MAX, Ø 284 mm, 174 mm
Fs 32 Hz, Qts 0,34, VAS 45 L, 88 dB

MXZ12D4 30 cm Subwoofer, 4 + 4 Ohm
1000 W/RMS, 2000 W/MAX, Ø 284 mm, 174 mm
Fs 34 Hz, Qts 0,40, VAS 45 L, 88 dB

Quelle: http://www.audiodesign.de/

Geschrieben von gramsi am Samstag, 08. September 2012

Der Pott bebt zum zweiten Mal  
Thema: Herstellernews

 

ETON richtet offizielle NRW Meisterschaft aus

 

Geschrieben von EtonGmbH am Montag, 13. August 2012 mehr...

Rockford Fosgate 3SIXTY.3  
Thema: Herstellernews

Der neu entwickelte interaktive Signal Prozessor Rockford Fosgate der dritten Generation ermöglicht sowohl die mühelose Integration von nicht-serienmäßigen Car Audio Komponenten in Werksanlagen als auch die perfekte Abstimmung hochwertiger Car Audio Systeme mittels modernster Computertechnologie. So kommen eine völlig neue DSP-Chip-Technologie und eine komplett neue Software in einem neu gestylten Gehäuse zum Einsatz. Über Wireless Bluetooth™ an ein Laptop oder PDA angeschlossen, korrigiert das automatisch oder manuell (über Multi-Band Equalizer) die Frequenzgänge. Es ist das einzige Gerät, was man für eine perfekte Sound-Abstimmung braucht!

3SIXTY.3 Interactive Signal Processor & OEM Interface

RCA and high level inputs (8 channels)
31 band parametric EQ per channel
Phase control
Time delay
Easy microphone set-up
Interactive graphic user interface
AUX input
Digital input (SPDIF)
Subwoofer volume control, master volume control and/or Punch EQ via digital remote
RF LINK interface
Charges mobile device (optional cable requried)
A2DP wireless audio streaming(optional dongle required)
Wireless Bluetooth™

Quelle: http://www.audiodesign.de/

Geschrieben von gramsi am Mittwoch, 27. Juni 2012

neue Hifonics Atlas A3 Amps  
Thema: Herstellernews

ATLAS A3 AMPLIFIERS

Liebhaber hochwertiger Car Audio Anlagen schwören im Premium-Segment auf die klanglichen Wiedergabequalitäten von analogen Verstärkern. Im Bassbereich setzen Kenner hingegen in erster Linie digitale Monoblöcke ein, die für ihre hohe Leistung und Stabilität bekannt sind. HiFonics hat jetzt mit der ATLAS-Serie eine Geräteklasse geschaffen, welche die Vorzüge beider Verstärkertechnologien in einem einzigen Kühlkörper vereint. So beherbergen die neuen Hybrid-Modelle einen klanglich optimalen Class A/B Verstärker in Analogtechnik für die Stereokanäle und für den Subkanal einen kräftigen, 1 Ohm stabilen Class D Monoblock.

Class A/B und D Hybrid Verstärker
Bass Remote Kabelfernbedienung
Verschraubte Cinchbuchsen
Gekapselte Anschlüsse & Maxi-Fuses
Beleuchtetes Logo Badge (blau oder weiß)
Schwere Guss-Endteile
Rauscharme Eingangs-OPs (9V/µS Slew-Rate)
Kontrollregler aus Aluminium
Doppelt kaschierte Platine

AXi3003 Hybrid 3-Channel Amplifier

Class A/B
2 x 75 / 125 W/RMS @ 4 / 2 Ohm
Highpass 40-150 Hz

Class D
1 x 250 W/RMS @ 4 Ohm
1 x 450 W/RMS @ 2 Ohm
1 x 650 W/RMS @ 1 Ohm
LP 30-150 Hz, Subsonic 15-40 Hz
Variable Bass-Boost
Bass-Remote with Power/Protect LEDs
260 x 60 x 320/350 mm

AXi5005 Hybrid 5-Channel Amplifier

Class A/B
4 x 75 / 125 W/RMS @ 4 / 2 Ohm
CH 1&2: HP 40-4000 Hz
CH 3&4: HP 40-150 Hz, BP 250-4000 Hz

Class D
1 x 250 W/RMS @ 4 Ohm
1 x 450 W/RMS @ 2 Ohm
1 x 650 W/RMS @ 1 Ohm
LP 30-150 Hz, Subsonic 15-40 Hz
Variable Bass-Boost
Bass-Remote with Power/Protect LEDs
260 x 60 x 420/450 mm

Quelle: http://www.audiodesign.de/

Geschrieben von gramsi am Mittwoch, 27. Juni 2012

ESX QUANTUM Q MICRO AMPLIFIERS  
Thema: Herstellernews

QUANTUM Q MICRO AMPLIFIERS

Die neueste Generation der QUANTUM Verstärker sind die bis dato kompaktesten Modelle im ESX Line-Up. Mit einem „Footprint“ von gerade einmal 150 x 210 mm sind alle drei Geräte komplett als digitale Class D Endstufen konzipiert und sogar noch ein gutes Stück kleiner als die ohnehin schon sehr kompakten Schwestermodelle der XENIUM Serie. In den dennoch schweren Gusskühlkörpern kommt modernste Digitaltechnik zum Einsatz, welche gerade hinsichtlich des Wirkungsgrads neue Maßstäbe setzt. Die für ihre Größe erstaunlich gut ausgestatteten Amps sind hinsichtlich Ausgangsleistung und audiophiler Klangqualität kleine Meisterwerke innovativer Audiotechnik. Mit der an die Hochpegeleingänge gekoppelten, automatischen Einschaltfunktion sind die drei Modelle nicht nur wegen ihrer Baugröße für nahezu jede Installation geeignet.

FEATURES

Modernste Class D Technologie mit hohem Wirkungsgrad
3-fach Schutzschaltung
Schwerer Guss-Kühlkörper
Edle Acrylabdeckung in Piano-Finish
Automatische Einschaltfunktion
Hochpegel-Eingänge
MOSFET-PWM-Netzteil
Bass-Kabel-Fernbedienung (Q-ONE)

Q-TWO Class D Digital Amplifier
2 x 100/180 Watts RMS @ 4/2 Ohms
Highpass Filter 50 Hz - 250 Hz
Lowpass Filter 50 Hz - 250 Hz
Bass-Boost 0 - 12 dB
High Level Inputs
150 x 50 x 220 mm

Q-FOUR Class D Digital Amplifier
4 x 60/100 Watts RMS @ 4/2 Ohms
2 x Highpass Filter 50 Hz - 250 Hz
2 x Lowpass Filter 50 Hz - 250 Hz
2 x Bass-Boost 0 - 12 dB
High Level Inputs
150 x 50 x 220 mm

Q-ONE Class D Digital Amplifier
1 x 300/500 Watts RMS @ 4/2 Ohms
Lowpass Filter 30 Hz -250 Hz
Subsonic Filter 10 Hz -50 Hz
Bass-Boost 0 - 12 dB
Phase Shift 0° - 180°
High Level Inputs
150 x 50 x 220 mm 

Quelle: http://www.audiodesign.de/

Geschrieben von gramsi am Mittwoch, 27. Juni 2012

Crunch GTO MICRO AMPLIFIERS  
Thema: Herstellernews

GTO MICRO AMPLIFIERS

Die kompakte Bauweise wird durch die aus der Computertechnik bekannten SMT-Bestückung möglich. Mit ultrakompakten Abmessungen von 135 x 50 x 160 bzw. 210 mm sind die drei Modelle mehr als nur Problemlöser und bieten bisher ungeahnte Möglichkeiten für individuelle Car-HiFi-Installationen. Mit der automatische Einschaltfunktion und den Hochpegeleingängen ist der Anschluss an moderne Steuergeräte auch ohne zusätzliche Remote-Leitung und Lineout möglich. Somit wird die Integration in vorhandene Soundsysteme so wie Werksanlagen zum Kinderspiel.

Die drei Modelle setzen mit ihrem minimalen Stromverbrauch, extremen Wirkungsgrad und absoluter High-Speed-Taktung neue Maßstäbe in der Kompaktklasse. Allen voran der 1200 Watt max. starke Monoblock mit Bass Remote. Der elegante Kühlkörper ist mit einem edlen Acrylinlay verziert, welches mit einer zweifarbigen Beleuchtung versehen ist und das CRUNCH-Logo in blau und die Modellnummer in weiß beleuchtet.

GTO2120
2 x 70 / 120 Watts RMS @ 4 / 2 Ohms
480 Watts max., 135 x 50 x 160 mm

GTO4120
4 x 70 / 120 Watts RMS @ 4 / 2 Ohms
960 Watt max., 135 x 50 x 210 mm
 

GTO1200
1 x 300 / 450 / 600 Watts RMS @ 4 / 2 / 1 Ohms
1200 Watt max., 135 x 50 x 210 mm

Quelle: http://www.audiodesign.de/

Geschrieben von gramsi am Mittwoch, 27. Juni 2012

neue Plug&Play Serie aus dem Hause Helix  
Thema: Herstellernews

In diesem Jahr hat sich die HELIX Plug & Play Serie zu einer eigenständigen Marke gemausert und einen neuen Namen, ein neues Design und last but not least natürlich neue Modelle erhalten. MATCH heißt der Produktfamilienzuwachs bei Audiotec Fischer, der zum Saisonstart mit drei neuen Plug & Play Verstärkern mit integriertem DSP vorfährt.

Der PP41 DSP ist das kleinste Mitglied im MATCH Trio. Dieser Plug & Play Verstärker besitzt 4 Kanäle für die Front und Rear-Lautsprecher und wird wie alle PP-Komponenten zwischen Radio und Lautsprecher angeschlossen. Seine 16 integrierten Speicherplätze für Settings werden ab Werk befüllt. Der PP41 DSP wartet mit 4 x 35 Watt RMS bzw. 4 x 70 Watt Musikleistung auf und besitzt zudem ei-nen speziellen Plug & Play Low-Level Subwoofer-Ausgang, der künftig auch mit dem MATCH PP 1SUB Plug & Play Subwoofer Aktivmodul verbunden werden kann. An dieses Aktiv-Modul kann wiederum jeder Helix PP-Subwoofer angeschlossen werden.

Wer seine MATCH Plug & Play Komponente auch mal selbst programmieren will, eigene Settings installieren beziehungsweise verändern will, greift einen Level höher: Mit dem MATCH PP 52 DSP, einer Weiterentwicklung der PP 50 DSP dürfte die Suche nach dem persönlichen Sound-Nirwana für viele ein Ende finden. Der PP 52 DSP verfügt über die gleichen technischen Daten wie sein Vorgänger, spielt aber mit erweiterten Features auf: Hardwareseitig verfügt er über zwei Cinch-Ausgänge zum Anschluss eines beliebigen Leistungsverstärkers oder eines Monoblocks sowie einen integriertes USB-Interface. Der neue MATCH PP 52 DSP kann so direkt mit dem PC verbunden werden ohne dass weiteres Zubehör benötigt wird.
Auch in Punkto Software verfügt der neue Plug & Play über eine deutliche Feature-Erweiterung - unter anderem durch einen Bluetooth- und einen Fernbedienungsanschluss. Für die wichtigste Schnellkonfiguration sind nur noch 6 DIP-Switches angesagt.

Der PP 82 DSP ist ein 8-Kanal Class HD Verstärker der absoluten Spitzenklasse für den Plug & Play Bereich. Der PP 82 DSP besitzt 8 frei konfigurierbare Kanäle, 8 x 55 Watt an 4 Ohm RMS bzw. 8 x 110 Watt Musikleistung und ein 56-Bit DSP mit 8 Kanälen. Dank seines hocheffizienten Gesamtkonzeptes mit einem Wirkungsgrad von über 90%, kann der Verstärker auch für Elektrofahrzeuge verwendet werden. An seine integrierten USB-Interfaces und Cinch-Ausgänge können beliebige andere Verstärker oder ein Monoblock andocken. Ein Bluetooth- sowie ein Fernbedienungsanschluss und erweiterte Software-Features runden das dritte Plug & Play Wunder der Match Serie ab.

Quelle: www.audiotec-fischer.com

Geschrieben von gramsi am Freitag, 08. Juni 2012

Digitalradio meets Multimedia von Kenwood  
Thema: Herstellernews

Digitalradio meets Multimedia: Als erster Anbieter präsentiert Kenwood auf der AMICOM gleich zwei All-in-One-Navigationssysteme mit integriertem DAB+ Tuner

Der Neustart des modernisierten Digitalradios DAB+ ist geglückt: Gut ein Jahr nach der Premiere lassen sich in manchen Regionen Deutschlands schon mehr als 40 digitale Radioprogramme über Antenne empfangen.

Neben 13 bundesweiten Programmen sind inzwischen praktisch alle regionalen ARD-Sender sowie zahlreiche Privatradios digital empfangbar. Insbesondere im Auto kann DAB+ seine Trümpfe voll ausspielen:

Neben einem rausch- und störungsfreien Empfang selbst bei hohen Geschwindigkeiten überzeugt das Digitalradio mit einer perfekten Klangqualität und dem Service, neben dem Radioprogramm zahlreiche Zusatzdienste und Informationen bereitzustellen.

Keine Frage also, dass der japanische Elektronikspezialist Kenwood, der bereits DAB+ fähige Autoradios anbietet, weiter am Ball bleibt und nun mit dem DNX4210DAB den ersten All-in-One-Navitainer mit einem integrierten DAB+ Empfänger präsentiert. Das Gerät im Doppel-DIN-Format bietet anspruchsvollen Autofahrern ein ultraschnelles und komfortables Navigationssystem, Radioempfänger für DAB+ und UKW/MW/LW, ein DVD/CD-Laufwerk, eine integrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Anschlüsse für iPod/iPhone, USB und weitere AV-Komponenten sowie die Nutzungsmöglichkeit von iPhone-Apps über den 15,5 cm großen Farbbildschirm. Hierbei lassen sich die Apple-Geräte nicht nur bequem über den berührungsempfindlichen Kenwood-Bildschirm bedienen, sondern hier auch die Inhalte bestimmter Apps anzeigen eine praktische Funktion beispielsweise zum Anschauen von YouTube-Videoclips.

Das Navigationssystem arbeitet mit einer rundum aktualisierten Soft- und Hardware: Der neue 1 GHz-Prozessor sorgt für eine im Vergleich zu den Vorgängermodellen bis zu sechsmal schnellere Routenberechnung und POI-Suche. Für Textansagen und Sprachführung stehen verschiedene Sprachen zur Wahl. Dazu kann der Fahrer unter 20 Menüsprachen selektieren, die Tastenbeleuchtung individuell einstellen und im Hauptmenü die Tastenfelder für die drei meistgenutzten Quellen oder Funktionen individuell arrangieren.

Damit nicht genug: Sowohl das integrierte DVD/CD-Laufwerk als auch der USB-Anschluss für externe Datenspeicher verstehen sich auf nahezu alle gängigen Audio-, Video- und Bildformate. Somit lässt sich unterwegs nicht nur die auf einer mobilen USB-Festplatte gespeicherte Musiksammlung anzapfen, der Kenwood DNX4210DAB präsentiert auf seinem hochauflösendem 16:9-Bildschirm auf Wunsch auch die Urlaubsfotos und -videos oder Lieblings-Spielfilme. Auch eine Rückfahrkamera und eine externe Audio- Video-Quelle lassen sich anschließen.

Mit dem DNX521DAB bringt Kenwood zudem ein ähnlich ausgestattetes, speziell auf VW-, Seat- und Skoda-Fahrzeuge abgestimmtes Schwestermodell mit integriertem Digitalradio-Empfänger auf den Markt.

Beide Modelle feiern vom 2. bis 6. Juni auf der AMICOM in Leipzig ihre Premiere

Quelle: http://www.kenwood.de/

Geschrieben von gramsi am Freitag, 08. Juni 2012


301 Artikel (31 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 .. 31 zu Seite: 2


Login
Benutzername:

Passwort:


Umfrage
Wie siehst Du die Zukunft der CarHiFi-Branche?

positiv
neutral
negativ
Ich habe keine Ahnung...

Ergebnisse
Stimmen: 192
Umfragen
Userpoints
1 Assassin: 13 239 Punkte
2 BaSS-iX: 12 617 Punkte
3 gramsi: 11 980 Punkte
4 sodosmsc: 9 336 Punkte
5 Lumpi23: 7 837 Punkte
6 Thome: 6 359 Punkte
7 Kellerklausi: 5 745 Punkte
8 EisbaerZZXY: 3 577 Punkte
9 16V_Golfer: 3 173 Punkte
10 PiastXD: 3 019 Punkte

Top10 Benutzer
Für Webmaster
· News für die eigene Website
· unsere Banner
FAQs
 WebLinks (5)
Werbung
Impressum
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.