Login
Nick: Pass:  

  
Inhalt

· Home
· Tips & Tricks
· Testberichte
· Einbauberichte
· Lexikon
· CD- & Bücher-Tips
· Forum
· Kleinanzeigen
·
Gallery
· Links
· Kalender
· UserMap
· News
· Herstellernews
· Fachhändler
· Boardregeln (AGB)

Fanshop
test
Neue Foreneinträge
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 15 324
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 36

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.
Suchen

Service

· Newsletter
· Als Startseite festlegen (nur IE)
· Diese Seite empfehlen
· Top 10

Magnat Classic 360

Veröffentlicht von Alexander Maier am 01.01.1970, 01:01
Punkte:   (4 von 10)
zugehöriger Link: Magnat
Hits: 32184
Sprache: german


Die Magnat Classic 360,die in der neuesten und anscheinend letzten Version (wird nicht mehr auf der Homepage erwähnt) den Zusatz "Gladiator" trägt ist eine sehr günstige 4-Kanal-Endstufe,die man teilweise bereits für 80 € bekommen kann.

Für diesen Preis gibt es absolut nichts zu meckern,sie hinkt in Ausstattung und Leistung neueren Endstufen in der Preisklasse bis 200 € nicht nach. Die Leistung dürfte mit ca. 4x50 W RMS oder gebrückt 2x120 W für viele einfache Anwendungen reichen.

Inoffiziell ist sie auch 1 Ohm stabil,hatte sie zumindest bei einem Freund gebrückt an einem Doppelschwingspulen-Sub (parallel geschaltete Spulen -> 2 Ohm) laufen.

An Austattung hat sie für jedes Kanalpaar enweder Hoch- oder Tiefpässe,die jeweils von 40-300 Hz reichen und je einen BassBoost bei ca. 40-50 Hz, der mit 6dB Anhebung die 4-fache Leistung bei dieser Frequenz erfordert.

Womit ich auch bei der Schwachstelle wäre: Im Subwooferbetrieb sollte als Partner ein schneller, impulsiver Gehäusesub gewählt werden, bei grossen geschlossenen oder gar Free-Air-Subs lässt sie Präzision und Kontrolle vermissen. Bei kleinen schnellen Bassreflexkisten oder mit gebrückten Kanälen am Frontsystem vergisst man dagegen schnell den günstigen Preis.

  

Weiterleiten | Zurück zur Übersicht ]


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (4 von 10)
Der Renner ist das Ding ja nicht gerade. Aber Du hast recht, für 80€ macht man keinen Fehler.


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
Ich glaube das ist mit abstand die schleteste endstufe,die je gebaut worden ist.


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Das Spar ich lieber noch ein Paar Taler und schau mir für 120? ne Carpower an! nsonsten bekommt man auch für den Preis schon was feines gebrauchtes!



Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Spart euer Geld für was vernümpftiges und gebt es nicht für Magnat-Schrott aus!!
Ne Carpower von Moracor wäre doch da schon um einiges bÄSSER von Monacor


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Glaubst du, die Wattangaben stimmen auch nur annähernd? Selbst wenn es kein PMPO oder Max.Power ist, auf Sinus/RMS kannst du dich bei Magnat, Jackson, Rockwood etc auch nicht verlassen. Diese Firmen übertreiben masslos.

Außerdem klingt die Endstufe auch noch schlecht.



Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von bobons am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Natürlich stimmt die Herstellerangabe nicht,die Leistung ist aufgrund der Sicherungswerte und einem angenommenen Wirkungsgrad von ca. 45 % geschätzt.Die Herstellerangabe besagt 4x90 W an 4 Ohm...Wenn ihr alle so gegen diese endstufe seid,könnt ihr mir dann einen Laden nennen wo es eine nagelneue Steg QM 45.4x für 80 ? gibt?Mal abgesehen davon dass sie um Welten besser klingt als die Magnat...


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
Echte 200 Watt gibts halt nicht neu für 80 Euro.

Aber guckt doch nicht so auf die angegebene Leistung, besser auf Qualität und vor allem Klang (mit genügend Leistung, um frühzeitiges Verzerren zu vermeiden)!


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Ist bei einem Kumpel abgeraucht, nicht zu empfehlen...


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
Absoluter Schrott, typisch Magnat eben. Ich hatte sie ganze 2,5 h, dann war se durch. Mein Kumpel hatte sie als Gladiotar: Pfeifkonzert als wären wir wie die Jetsons unterwegs, und absolut keine Leistung... :o(


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (8 von 10)
Also ich bin mit der Classic 360 zufrieden. Ich mein die Ausstattung und den Klang bekommt man halt in der Preisklasse sonst nicht. Vorteile: sehr guter Preis, gutes Klangbild im Mittleren und hohen Frequenzbereich; Ideal z.b. für Frontsysteme usw. Nachteil: wenig Präzision und nur mittlere Reserven im Bassbereich; hier fehlt einfach ein bisschen der "kick". Also von wegen und schlechte Leistungen. Bei gewissen Leuten kann ich nur sagen: Wer seine Pa nach 2,5h durchschießt sollte doch mal seine Anlage checken :)


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (3 von 10)
Hatte das Ding recht lange in Betrieb, mein Tip am besten im Zweikanalbetrieb mit nem günstigen System von z.B. MacAudio..

Da macht se keine Probleme, den Bass würde ich am besten weglassen, erst recht bei 2Ohm. Dabei ist sie mir abgeraucht und MAGNAT war in der Garantiezeit auch nicht mehr in der Lage die Endstufe wieder länger als drei Minuten zum spielen zu bringen.

Also mieser Service.

Am besten noch was sparen und sich ne richtige Endstufe kaufen, mein Tip kauft was von Signat. Viel teurer, aber auch viel besser... Und gebraucht bei ebay auch bezahlbar!


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Subsonic am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
Geld hin oder her, 80? sind viel Geld für nen produkt was überhaupt nix taugt. Das Teil überhitzt verdammt schnell, die angegebene Leistung stimmt absolut nicht mit der reellen überein.
Mir ist übrigens auch schon eine durchgeschmorrt (sollts da nicht normalerweise ne Schutzschaltung geben?)

Also für 80E gibts auch bessere Endstufen


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Subsonic am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Geld hin oder her, 80? sind viel Geld für nen produkt was überhaupt nix taugt. Das Teil überhitzt verdammt schnell, die angegebene Leistung stimmt absolut nicht mit der reellen überein.
Mir ist übrigens auch schon eine durchgeschmorrt (sollts da nicht normalerweise ne Schutzschaltung geben?)

Also für 80E gibts auch bessere Endstufen


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Ohh doch man macht sehr wohl einen Fehler wenn man beispielsweise, monacor oder sony endstufen für das gleiche Geld bekommt.


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von BlueDream am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
das allerletze das teil und wer hier sagt sie klingt ja den muß mann das entschuldigen denn er weiß es leider nicht besser.
für die 80? würd ich lieber essen gehn im schönen restaurant da ist das geld dann besser angelegt


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von BlueDream am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (2 von 10)
mehr gibts nicht für 80?? So ein Schrott. Diese Endstufe hat mir nur Probleme bereitet.


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
echt alle unterste schublade!!

naja magnat bullshit halt.. traurig das sowas heutzutage produziert wird.


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von KartoffelKiffer am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (4 von 10)
Für 80? macht man da keine Fehler ?

Die 80? sollte man lieber in 8 Kisten Pils verwerten, damit hat man bei weiterm mehr Spass!

Wenn ich sehe, dass man ne Axton CAC508 schon für 80? gebraucht bekommt, dann klatsch ich mir doch an Kopf!!

Meiner Meinung nach ist Magnat der größe Scheiß, den die Carhifi Welt auf die Beine gestellt hat. Ein großes Lob an die Media Markt Mitarbeiter, die Tag für Tag mit dem Schwachsinn konfrontiert werden.......


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Cassius am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Ich find 80? sind nen Haufen Geld...

Und 80? zum Fenster Rauswerfen tut man ja auch net...

Lieber nochn nen Monat sparen und Carpower oder Lightning Audio Kaufen, da hat man auf jeden Fall mehr davon...


Greetz Cassius


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von bobons am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
Hört doch auf den blöden Testbericht anzuklicken,ich schäme mich ja schon dafür dass ich sowas mal angefasst habe.Und wer bewertet noch einen 1,5 Jahre alten Testbericht,die Magnat gibt es inzwischen für 10-20 € bei epay,was immer noch 30 € zuviel ist.


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von hekko am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
hallo!
ist euch bekannt das diese stufe in deutschland aber trotzdem zu den meistverkauftesten stufen überhaupt gehört? ich meine sie geht schnell inne dutten aber jmd der nie eine richtige anlage gehört hat wird mit ihr zufrieden sein...habe 2 der teile mal mit nem kollegen ausgemessen und mehr als 4 mal 36watt rms kam da nich raus....die andre sogar nochal 2 watt drunter...
soviel dazu! und für 80 euro kaufe ich mir lieber ne cap, alpine oder next!


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
Jongens,
Ihr kennt euch ja alle sehr gut mit Technik und so aus..
NUR, lesen könnt ihr leider nicht..

Der Typ, hat gesagt für leien ist das teil ok..

zweitens.. legt net jeder wert auf mega klang und was weiss ich net.. mit 2000 watt bass, oder wie auch immer

nur komisch, das Magnat auch Lautsprecher baut die mal ebend Alle Tests mit Bestnote bestehen, dafür zahlt man dann fuer nen 13er 2 kompo system mal ebend an die 300 euro..

So.. Komische sache, Qualität hat ihren Preis..
Das is ne ALTE endstufe wie schon erähnt.. oder ?
ALT heisst nicht NEU...
Und wenn ihr euch fuer 80 Euro lieber ne PowerCap kauft ist das gut, nur ne power cap ohne AMP bringt euch nix..
und falls man sich nur die 2x 2 komposysteme in den türen ein wenig aufpeppen will reicht die amp alle male..

Also Chillt mal nen bischen

Kauft euch nen
Magnat Aggressor 5000 Deathmatch
Magnat Xtrema 2160
Magnat Xtrema 2130
Magnat Combat 2000
Magnat Combat 6000
2 Powercaps, und nen neues Auto weil eure Schrottlauben bei
750 Watt RMS , aus Testlaboren bestätigt....
auseinander fallen, und lockeren 2000 Watt maximum wird man dauch seinen spass mit haben.. nur leiter kostet dieser teller im Laden ca 1300 euro.. Och, wie schade.. ne jungs ?
Wenn man 1 produkt kennt sollte man nicht die ganze Marke Platt machen nur weil eine Vernünftige Anlage an die 10.000 euro kostet...




Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von hekko am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
"Und wenn ihr euch fuer 80 Euro lieber ne PowerCap kauft ist das gut, nur ne power cap ohne AMP bringt euch nix.. "

wenn du nen bissel lesen könntest würdest du sehen das ich CAP geschrieben habe. würdest du auch noch ahnung haben würdest du wissen das es ne endstufenmarke ist (lautsprecher natürlich auch) die von xetec designed wurde...soviel zu deinem reden!


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von hyper am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (4 von 10)
tja .. haette ich mal das hier rechtzeitig gelesen ..

In meinen Einstandsartikel, hab ich nach der Leistungsaufnahme der Endstufe gefragt.

Ich hatte zwar schon die Vermutung das das Teil nicht die rms Leistung hat, die angegeben ist, aber wenn ich hier von gemessenen 36W pro Kanal lese wird mir so einiges klar.

Ein Kollege hat so eine Endstufe mit einem Subwover dran, als aktiven Subwoover fuer einen 5.1 Verstaerker. Als Netzteil haengt da zur Zeit ein altes PC-Netzteil mit 10A auf der 12V Schiene dran. Meint ihr das das langt?


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (1 von 10)
Zum an die Wamd schmeissen ist das Ding ideal :-)

Es ist ein sehr großer Fehler das Teil für 80.-? zu holen.
Selbst 20 ist für den Schrott zuviel.Und derjenige wo drauf schwört hat wohl noch nicht ne gute Anlage gehört.....


Antwort: Magnat Classic 360
Veröffentlicht von Anonymous am 01.01.1970, 01:01
Meine Wertung:   (10 von 10)
Hier wird ja kein gutes Haar an Magnat gelassen...

Also, ich kann nix über die letzte Generation der "Classic"-Serie sagen. Aber ich hab meine Classic 360 vor zehn Jahren gekauft - gut, da hat das Teil noch 400DM gekostet - und das Ding hat nen anständigen Klang (treibt bei mir alles, was hinten hängt: 2x MB Quart, ein Free-Air *und* ne kleine Pioneer-Röhre als Armlehne hinten) und für meine Anlage mehr als genug Power. Das Ding läuft seit wie gesagt zehn Jahren brav und stabil.

Wenn Magnat seitdem beim Verstärkerbau dermaßen nachgelassen hat, gehören sie geschlagen... damals haben die mit der Serie noch bei HiFi-Zeitschriften Preise eingesammelt...


Impressum
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.