Login
Nick: Pass:  

  Uebersicht  Suche  Profil  Ungelesene Beitraege seit letztem Besuch
 Home > eBoard
Inhalt

· Home
· Tips & Tricks
· Testberichte
· Einbauberichte
· Lexikon
· CD- & Bücher-Tips
· Forum
· Kleinanzeigen
·
Gallery
· Links
· Kalender
· UserMap
· News
· Herstellernews
· Fachhändler
· Boardregeln (AGB)

Fanshop
test
Neue Foreneinträge
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 15 312
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 32

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.
Suchen

Service

· Newsletter
· Als Startseite festlegen (nur IE)
· Diese Seite empfehlen
· Top 10

CarHiFi-Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Hifonics Brutus BX1500D + Hertz 38er
Newbie
Newbie

Coint
Beiträge: 2
Registriert: 18/3/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/3/2005 um 16:41  
Hi,

bin neu hier und hoffe ihr könnt meine Frage beantworten.

Ich will mir in meinen Focus ST170 nen 38er Hertz HX 380 D im Bassreflexgehäuse einzubauen.

Das ganze hätt ich mit ner Hifonics Brutus BX 1500D (1KW an 2 Ohm) befeuert.
Musiktechnisch höre ich die ganze Pallette. Brauche deswegen nen Woofer der gute Kickeigenschaften besitzt, allerdings trotzdem tief in Keller geht, wenns drauf ankommt.

Taugt der Hertz dafür???

P.S.
Die Endstufe steht schon zu Hause. Mir gehts hier nur um den Woofer.


MfG
Coint
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Posting Freak
Posting Freak

zwurgel1
Beiträge: 951
Registriert: 13/7/2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/3/2005 um 18:09  
Pils_ hat "glaube ich" nen 38er Hertz-Woofer und ist begeistert davon.

Am besten wird er dir wohl was dazu sagen können


____________________
Audi A4 B5 2.8 V6 30V Quattro
Meine Homepage
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Senior Member
Senior Member

Pils_
Beiträge: 381
Registriert: 11/9/2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2005 um 19:23  
nein mein lieber zwurgel, ich hab 2!
bietet mir JL, bietet mir DD, ich geb meine Hertzen nicht mehr her!

das problem bei dir ist: ich würd ihn an deiner stelle nicht BR sondern in 30 bis 38l geschlossen verbauen. dein digitalamp hat einfach nicht genug DF um die Membran wieder sinnvoll einzubremsen.

der hertz ist für nen 38er ziemlich flott, auch schlagzeug ist kein thema, im Tiefbass ist er echt überzeugend. Allerdings würd ich ihn mit einem potenten Frontsytem kombinieren und bei 53 Hz trennen, alles drüber spielt er nicht mehr soooo toll.


____________________
GFK Padawan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Newbie
Newbie

Coint
Beiträge: 2
Registriert: 18/3/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2005 um 08:13  
Ich weiß, dass der Hifonics an 1 Ohm überhaupt keine Kontrolle mehr hat. Deswegen will ich den Hertz ja auch an 2 Ohm mit "nur" 1 KW laufen lassen.

Denkst du das ist ein Problem? Das müsste doch auch mit Bassreflex hinhauen, oder?

MfG
Coint
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Senior Member
Senior Member

Pils_
Beiträge: 381
Registriert: 11/9/2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2005 um 08:22  
hi!
also gute analoge subendstufen haben einen DF von 500+, während gute digitale ca. 100 haben.
es ist jetzt echt nicht so, dass ich auf deiner Hifo rumhacken möchte, aber ich trau KEINER digitalen zu eine 38er Membran einzubremsen!
vielleicht kannste ja irgendwo mal probehalber nen 38er BR Woofer an deine Amp dranhängen, dann weisste, was ich meine!


____________________
GFK Padawan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,087 Sekunden - 48 queries
Impressum
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.