Login
Nick: Pass:  

  Uebersicht  Suche  Profil  Ungelesene Beitraege seit letztem Besuch
 Home > eBoard
Inhalt

· Home
· Tips & Tricks
· Testberichte
· Einbauberichte
· Lexikon
· CD- & Bücher-Tips
· Forum
· Kleinanzeigen
·
Gallery
· Links
· Kalender
· UserMap
· News
· Herstellernews
· Fachhändler
· Boardregeln (AGB)

Fanshop
test
Neue Foreneinträge
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 15 329
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 22

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.
Suchen

Service

· Newsletter
· Als Startseite festlegen (nur IE)
· Diese Seite empfehlen
· Top 10

CarHiFi-Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Wieviel Strom verbraucht ein Autoradio? Probleme in Werkstatt...
Newbie
Newbie

DerSebastian
Beiträge: 4
Registriert: 18/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 11:42  
Hallo zusammen!!!

Ich habe Probleme mit dem Starten meines Autos. Nach vielen, vielen Werkstattbesuchen und allerlei anderen Lösungsversuchen, ist man dort nun der Meinung, das Autoradio sei schuld - was von denen vor drei Jahren eingebaut wurde und bis vor zwei Monaten auch einwandfrei funktionierte. Also, jetzt funktioniert es noch immer einwandfrei, nur halt die Schwierigkeiten beim Starten. Das Radio mit CD-Player ist von Blaupunkt "Hamburg CD70".

Ich hab davon ja null Ahnung. Jedenfalls stand auf dem Batterie-Messgerät 0,00 ohne angeschlossenes Radio und 0,03 mit angeschlossenem Radio. 0,03 sei viel zu viel und das sei der Grund, weshalb das Auto ab und an nicht starte.

Kann das sein? Sind 0,03 (Ampere, oder was auch immer diese Batteriemessgeräte anzeigen) zuviel???

Vielen, vielen Dank für eure Hilfe!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Posting Freak
Posting Freak


Beiträge: 1298
Registriert: 2/5/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 11:51  
0,03 Ampere,... 60Amperestunden hat so ne Autobatterie schon mal gerne,.. will heißen alle 200 stunden = 8 Tage wäre die Batterie leer, wenn sie vorher mal voll war , finde ich net sonderlich viel *kopfkratz* oder fährst du so selten?


____________________
!!Boxen is ne Sportart!!

HU: Alpine 9813
FS: Rainbow SLC @ HU
Sub: MB Quart RWE 352 @ AMA 240
comming soon: Sansui SM-X500, AMA Mono MK 2, Stinger SP800, .....
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Moderator
Posting Freak

Thome
Beiträge: 3174
Registriert: 13/6/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 11:52  
ich meine mich zu entsinnen, dass ca. 40mA (also 0,04A) ruhestrom noch normal sind. je nach elektrischen verbauchern halt mehr oder weniger (radio, alarm, bordcomputer etc.)

schließlich sollte eine vollgeladene 40Ah batterie deine 0,03A über 1300h liefern bevor sie leer ist.

Edit: @moeoeoep: wessen rechnung is jetzt falsch? ^^

[Editiert am 18/4/2006 von Thome]


____________________
Mitsubishi Carisma @ 2 Wege SQ
Clarion+Stinger
Radical Audio @ Audio Art
µ-Precision @ ESX
Alpine @ ESX
Die ewige Baustelle
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Newbie
Newbie

DerSebastian
Beiträge: 4
Registriert: 18/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 12:16  
Hey!

Ja, es kann schonmal vorkommen, dass ich das Auto drei, vier Tage nicht bewege.
Dann lässt es sich nicht mehr starten. ABER: Licht, Radio, Zentralverriegelung etc. funktionieren noch. Schließe ich die Batterie dann für ca. 30 min. an ein Ladegerät, dann klappt es wieder mit dem Starten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Senior Member
Senior Member

GolfR36
Beiträge: 321
Registriert: 13/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 12:20  
Kann es evt sein das vielleicht die Batterie nicht mehr ganz fit ist. Wie alt ist die denn schon? Kann ja mal die Kapazität messen.
Mfg Jan


____________________
Golf4 @ Pioneer Diabolo Eton Peerless
www.bass-ix-shop.de
www.diaboloworld.de/index.html
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Posting Freak
Posting Freak

chrisbond
Beiträge: 424
Registriert: 31/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 12:23  
Vielleicht läd sie sich auch nicht mehr ganz voll, aber so ein fehler sollte doch mit einem Messgerät anz einfach herauszu finden sein.


____________________
Auto Peugeot 106
Fs:GZRC 16
Rs: Pionieer
Fs und Rs amp Carpower 4/3200
Sub: Manhatten 2 Ohm
Sub Amp F2-500
Strom: 25er u. 35er
Ein AIV 1F Cap
Radio wird gesucht!!!
Verbaut in nem doppelten boden.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Newbie
Newbie

DerSebastian
Beiträge: 4
Registriert: 18/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 12:37  
Batterie wurde in den letzten zwei Monaten zweimal ausgetauscht. Heute kam wieder eine neue rein.

Mir persönlich scheint es auch an etwas anderem zu liegen als an dem Radio, sieht so vorgeschoben aus. Deswegen interessiert es mich, wie das mit den 0,03 ausschaut. Ob das ein normaler Wert ist, wenn das Radio angeschlossen ist bzw. es bei einem Verbrauch von 0,03 sein kann, dass das Auto nach 3 Tagen nicht mehr anspringt (Licht , Radio etc. aber noch funktionieren).

Zwei Vorschläge, wie lange die Batterie halten müsste bei 0,03 wurden ja schon gemacht. Ich weiß leider gar nicht, welche Rechnung auch nur im Geringsten stimmen könnte bei meinen tollen Kenntnissen darüber.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Posting Freak
Posting Freak


Beiträge: 1298
Registriert: 2/5/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 13:00  
meine is falsch, hab ne null vergessen, also net 8 sondern 80 Tage, kam mir aber auch ein wenig wenig vor :D
(ich schreibe in knapp 2 Wochen mein Abi in Mathe *dumdidu*)

mal die Spannung messen wenn de den Motor anmachen willst,.. vll bringt das ja wissenswertes,..

[Editiert am 18/4/2006 von moeoeoep]


____________________
!!Boxen is ne Sportart!!

HU: Alpine 9813
FS: Rainbow SLC @ HU
Sub: MB Quart RWE 352 @ AMA 240
comming soon: Sansui SM-X500, AMA Mono MK 2, Stinger SP800, .....
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Junior Member
Junior Member

bmwflitzer
Beiträge: 59
Registriert: 22/2/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 13:27  
hast de mal deine lima checken lassen?
immerhin lädt die deine batterie während der fahrt auf nur wenn se nicht mehr richtig läuft kann se auch nicht mehr laden
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Newbie
Newbie

DerSebastian
Beiträge: 4
Registriert: 18/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 18:29  
Lima - bzw. die Kohlen, Schleifdinger oder wie man das nennt - wurden ausgetauscht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 19:33  
Welche Batterien hast du denn da eingebaut??

evtl stimmt auch was mit dem Anlasser net...


Greetz Cassius
Antwort 10
Posting Freak
Posting Freak

polosex_en
Beiträge: 432
Registriert: 12/9/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/4/2006 um 19:52  
Schnapp dir doch einfach ein Multimeter und forsche selbst ein bißchen nach !

Die Batterieruhespannung sollte nicht niedriger als 12,6V betragen (meine halten dauerhaft 13 V :D), sonst ist die Batterie net mehr so doll, wenn sie unter 12,3V liegt ist sie nahezu hin.

Beim Anlassen des Motors werden mal schnell 400 - 500A gefressen, hat die Batterie ne Macke, bringt sie das einige Male und danach ist die Spannung irgendwann so im Keller, dass das net mehr zum Anlassen reicht, da hilft auch Laden nix mehr, das ist höchstens eine Übergangslösung, denn Batterien sind nachtragend und merken sich so etwas ;)

Mal die Spannung der Lima messen, unter 14V ist schlecht, zu wenig Spannung um die Batterie ordentlich zu Laden und auch noch das Auto zu versorgen, über 14,8V ist auch schlecht, macht die Batterie evtl. kaputt, wenn sie die hohe Spannung nicht verträgt.

Wie weit bricht die Spannung an der Batterie ein, wenn du den Anlasser betätigst ?

Das wären erstmal die Sachen die ich testen würde ...


____________________
147,6 dB mit 2 x Raveland AXX1010 @ 2 x Ext2000 (BO)
149,2 dB mit 2 x Alpine SWR 1022D @ DD Z1a (BO)
145,6 dB mit 1 x Spinner K12 @ RF T500.2 bei 699W (Weltrekord BA)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Posting Freak
Posting Freak

obi311
Beiträge: 524
Registriert: 28/5/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/4/2006 um 16:54  
Hast du vielleicht die Verbindung von LiMa zur Batterie gestört oder beschädigt?
30 milliAmpere Verbrauch sind gar nichts, die darf das Radio verbrauchen. Bau das original Radio ein und teste obs damit klappt, woran ich auch nicht glaube!


____________________
lustiges Umbauen^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,061 Sekunden - 69 queries
Impressum
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.